Madi Ouedraogo

"L’élégance" - 2020 - Dose upcycling -126 cm*126 cm - Preis auf Anfrage

"Big Town", - 2018 - Dose upcycling -126 cm*126 cm - Preis auf Anfrage

"L’immigration" - 2018 - Dose upcycling -126 cm*53 cm - Preis auf Anfrage

 
L’élégance, Madi Ouedraogo, 2020.jpg

Madi Ouedraogo

geboren 1976 in Burkina Faso
lebt und arbeitet in Burkina-Faso - Ouagadougou

Madi Ouedraogo ist ein autodidaktischer bildender Künstler. Er entwickelt skulpturale Wandteppiche, in denen Stücke von Getränkedosen als "Pixel" fungieren, die manchmal durch Bereiche aus Stücken von "Flip-Flops"-Sohlen oder geflochtenen Plastiktüten, die Farbe und Relief verleihen, voneinander getrennt sind.

Fasziniert von der Materie folgt er seinem Weg der Materialforschung, indem er vernachlässigte Gegenstände erforscht, umwandelt und ihnen neues Leben einhaucht, indem er sie mit Farbe zu unerwarteten Formen und Ergebnissen vermischt.

Eine sorgfältige Arbeit, deren Gesamtbewegung man aus einer gewissen Entfernung entdeckt, mal figurativ oder sogar narrativ, mal abstrakt näher, die "Pixelisierung" drängt sich dem Blick auf.

 

Ausstellungen:

- KA-FU, AKAA off - Paris - Nov 2021
- BISO, Ouagadougou September 2021