top of page

Ausstellung
"WATERCLASS" 
Christophe Sawadogo 

Ausstellung vom 29. Juni bis 27. Juli 2024

Vernissage am 29. Juni von 18 bis 21 Uhr | Finissage am 27. Juli von 16 bis 22 Uhr

 

@ Moogoo Fine Art - Gwinnerstr. 46 / Halle 408 - 60388 Frankfurt/M.

Moogoo Fine Art hat den 52-jährigen Maler Christophe Sawadogo aus Burkina Faso zu einer Künstlerresidenz in der Kreativhalle von Moogoo Fine Art in Frankfurt/Main eingeladen. Christophe Sawadogo wird in Frankfurt/Main vom 20. Juni bis 3. Juli 2024 residieren und in der Gwinnerstraße 46 malen und ausstellen. Er wird seine Werke im Rahmen einer Ausstellung und einer Vernissage präsentieren, die er am 29. Juni selbst begleiten wird und die bis zum 27. Juli zu besichtigen sein wird.

 

Christophe Sawadogo ist ein hochgelobter zeitgenössischer Maler aus Burkina Faso, Westafrika. Er wurde 1973 in Bobo-Dioulasso geboren, einer Stadt, die für ihre kulturelle Lebendigkeit und künstlerischen Traditionen bekannt ist. Sawadogo wuchs in einer Künstlerfamilie auf und wurde schon in jungen Jahren ermutigt, seiner Leidenschaft für die Malerei nachzugehen.

 

Sawadogos künstlerischer Stil ist durch kühne, farbenfrohe Pinselstriche und eine starke Konzentration auf die menschliche Figur gekennzeichnet. Er verwendet oft leuchtende, kontrastreiche Farben, um dynamische und ausdrucksstarke Kompositionen zu schaffen. Seine Werke erforschen eine Reihe von Themen, von der Komplexität der afrikanischen Identität bis hin zu den Kämpfen und Freuden des täglichen Lebens.

Im Jahr 2002 gewann Christophe Sawadogo den prestigeträchtigen Großen Preis für Malerei im Salon National des Arts du Burkina, und 2004 erhielt er ein Stipendium für ein Studium an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris. Seitdem hat Sawadogo, seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Burkina Faso und international ausgestellt.

Außerdem wurden Sawadogos Arbeiten in mehreren wichtigen Kunstpublikationen vorgestellt, darunter "Art Africa", "African Arts" und "Contemporary African Art". Seine Gemälde befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen auf der ganzen Welt, und er gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Maler, die heute in Afrika arbeiten.

Christophe Sawadogo ist ein einzigartiger afrikanischer Maler, dessen kühne, farbenfrohe Werke den Geist und die Vitalität der zeitgenössischen afrikanischen Kunst einfangen. Seine Gemälde sind ein Zeugnis für den Reichtum und die Vielfalt der afrikanischen Kultur, und seine einzigartige Vision und sein Talent inspirieren und erfreuen weiterhin ein Publikum auf der ganzen Welt.

Heute taucht Christophe SAWADOGO mit seinen Pinseln in das Herz der unmittelbaren sozialen Sorgen ein. In der Serie "Waterclass" stellt Christophe Sawadogo fest: "In manchen Teilen der Welt legen Frauen und Kinder auf der Suche nach Wasser kilometerweit zurück, während es unter anderen Himmeln genügt, den Wasserhahn zu öffnen, damit die kostbare Flüssigkeit sprudelt. Wasser ist ein globales Problem, das zu Überschwemmungen, Hungersnöten und Dürren führt. Wasser ist eine Quelle des Lebens und kann in vielen Fällen das Überleben der Menschheit gefährden.

Parents, Christophe Sawadogo, 2021 (2).jpg
Les déplacés, Christophe Sawadogo, 2021.jpg

Projekt mit Bianca Couture, 2018

"Troubles et passions: l'art pour créer un lien avec un inconnu " Ted X, Ouagadougou 2019

Vernissage: 29. Juni 2024, 18-21 Uhr
Ausstellungsdauer: 29. Juni bis 27. Juli 2024

Finissage: 27. Juli 2024, 16-22 Uhr
 

Anfahrt

Gwinnerstr. 46 / Halle 408
60388 Frankfurt/Main

Kostenlose Parkplätze an der Straße
ÖPNV: U4/U7, Bus 44

Tel. / Whatsapp

+49 (0) 176 22630161

Email

Connect

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
bottom of page